Angebot

Yoga für Rücken & Gelenke

„Das Alter eines Menschen definiert sich durch die Beweglichkeit der Wirbelsäule“

Rückenschmerzen gehören in unserer heutigen Zeit neben Stress und Burnout zu den häufigsten Gründen für Krankmeldungen. Schmerzen im Rücken sind sehr belastend und haben ganz erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität jedes Einzelnen. Rückenschmerzen sind sehr individuell und verschieden - die Lendenwirbelsäule, die Brustwirbelsäule oder die Halswirbelsäule mit Schultern und Nacken können betroffen sein.

In den Rücken-Yoga-Stunden wird speziell mit ausgewählten Körperübungen (Asanas) auf die einzelnen Bereiche eingegangen, diese Übungen werden sehr achtsam ausgeführt. Die Übungen fördern die Beweglichkeit des Rückens und kräftigen die Rumpfmuskulatur. Da die Rückenmuskulatur einen kräftigen Gegenspieler benötigt, werden auch Körperübungen für die Bauchmuskulatur mit einbezogen. Denn die Bauchmuskulatur stützt den Oberkörper, u.a. weil sie eine Stabilisierungs- und Stützfunktion für die Lendenwirbelsäule besitzt. Ergänzend unterstützt sie die Rücken- und Rumpfmuskulatur bei der Bewegung und Haltung.

Yoga für den Rücken eignet sich für alle, die gerne ihrem Rücken etwas „Gutes tun möchten“. Durch die gezielten Yogaübungen werden die Verspannungen gelöst und der Schmerz wird gelindert. Du erlernst in einer ruhigen Atmosphäre Körperübungen, die die Beweglichkeit fördern sowie wichtige Atem- und Entspannungstechniken, die Stress abbauen.

Schau im Kursplan nach, wann Kurse zu Yoga für Rücken & Gelengke angeboten werden.

Hinweis: Bei akuten oder chronischen Rückenschmerzen sowie bei strukturellen Erkrankungen der Wirbelsäule bitte ich darum, die Teilnahme zuvor mit dem behandelnden Arzt abzuklären.